Maren Wolf (29) kann endlich wieder zuversichtlich sein! Die vergangenen Wochen waren für die gebürtige Kölnerin alles andere als einfach. Nachdem sie Mitte Juni bekannt gab, dass sie an Rheuma erkrankt sei, hatte ihr Mann Tobias Wolf kürzlich einen Unfall. Doch damit nicht genug: Jüngst verriet die Beauty, dass bei ihr ein Lipödem diagnostiziert worden sei. Jetzt teilte die YouTuberin ein Bild, das ihr offenbar wieder etwas Mut machte.

Am Donnerstag veröffentlichte Maren einen Post auf ihrem Instagram-Account: Auf gräulichem Hintergrund war in schwarzer Schrift zu lesen, dass man die Höhen des Lebens genauso genießen solle wie seine Tiefen. “Denn wie könnte man die guten Zeiten jemals wirklich zu schätzen wissen, wenn man nicht auch schlechte Zeiten erleben würde”, hieß es in dem Beitrag weiter. Maren bewegten diese Worte in ihrer schweren Zeit offenbar sehr. Denn sie schrieb zu dem Bild, dass diese Zeilen etwas in ihr ausgelöst hätten. “Ich kann das nicht beschreiben, aber es hat sich gut angefühlt!”, beendete die 29-Jährige ihren Post.

In der Kommentarspalte zu dem Bild sammelten sich schnell viel Zuspruch und gute Wünsche an die frischgebackene Mama. So hinterließ YouTube-Kollegin Diana June ein rotes Herz-Emoji sowie zwei betende Hände unter dem Beitrag. Auch Kisu (29) kommentierte die bewegenden Zeilen und wünschte Maren,dass sie weiterhin so stark bleibt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel