Was sagt Sandra (29) zu Tommys Knutsch-Angriff bei Ex on the Beach? Zwischen der Kölnerin und dem Schwimmer knisterte es in der Reality-TV-Show schon seit der ersten Minute. Im Vergleich zu anderen tasteten sie sich zwar zaghaft ran – sind mittlerweile aber schon mehrfach zusammen in der Kiste gelandet. Doch die Brünette allein reicht dem Franzosen offenbar nicht. Er bandelt auch mit Vanessa an und wollte sie sogar küssen. Dass er den Kussversuch vor Sandra verheimlicht, findet sie gar nicht lustig, wie sie Promiflash verrät.

Die 29-Jährige glaubt zwar nicht, dass Tommy ihr den Beinahe-Kuss mit Absicht verheimlicht hat – ist aber dennoch mehr als enttäuscht. “Dass er dann ‘vergessen’ hat, mir zu sagen, dass er sie küssen wollte, fand ich nicht gut – da war ich sauer. Er hatte die Möglichkeit, ehrlich mit mir zu reden, bevor ich es anders erfahre”, betont sie im Promiflash-Interview. Der Produktionsassistentin falle es genau wegen solcher Aktionen schwer, zu glauben, dass der 25-Jährige sich tatsächlich auf nur eine einzige Frau konzentrieren kann. “Bisher hat er nur das Gegenteil bewiesen”, fügt sie hinzu.

Dass Tommy auf Vanessa steht, habe Sandra aber tatsächlich schon geahnt. Die Anzeichen seien von Beginn an da gewesen. Einen Kuss hatte die Beauty aber letztlich doch nicht erwartet. “Dass er sie küssen wollte, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Immerhin teilten wir uns von Tag eins ein Bett und kamen uns oft sehr nah”, gibt sie sich nachdenklich.

Alle Infos zu “Ex on the Beach” auf TVNow.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel