"Ich habe in meinem Leben viele irre Momente gehabt." So beginnt Fiona Erdmann, 32, ihr Posting auf Instagram, das ihre Fans ganz besonders berührt. Nachdem die Moderatorin und Schauspielerin, die mit ihrer Familie in Dubai lebt, Ende April ihr ungeborenes Baby verlor, meldet sie sich jetzt mit einem emotionalen Text über ihr Mama-Dasein bei ihren Followern. 

Fiona Erdmann meldet sich nach dem Verlust ihres ungeborenen Babys

Ihre Worte strahlen Optimismus und Stärke aus – und auch das Bild, das die Mutter eines Sohnes dazu gepostet hat, zeigt die Influencerin zufrieden lächeln. Sie steht bis zur Brust im Wasser und hält ihren Sohn Leo auf dem Arm, hinter den beiden strahlt die Sonne. In dem dazugehörigen Text zieht die 32-Jährige eine Bilanz ihres bisherigen Lebens: "[Ich] bin auf Modenschauen in Paris & Berlin gelaufen, hab an einer der erfolgreichsten Shows im deutschen Fernsehen teilgenommen und Zeiten gehabt, in denen ich hunderte kreischende Teenager vor mir stehen hatte, die ein Autogramm wollten. Die letzten 13 Jahre meines Lebens waren echt krass." 

https://www.instagram.com/p/CPINik2Bcy5/

Doch dann der Umbruch: "Diese Momente mit meinem Sohn […] sind noch tausend Mal schöner und machen mich einfach so unfassbar glücklich und stolz." Erdmann beschreibt ihr Mutterdasein als "den schönsten Job", den sie jemals hatte und nimmt ihre Follower mit zu dem Moment, in dem das Foto entstanden ist: "Ich hatte Leo im Arm, stand im Meer, die Sonnenstrahlen wärmten mein Gesicht und ich hatte einfach das Gefühl von vollkommener Zufriedenheit." 

“Das […] ist mit nichts auf der Welt zu vergleichen.”

Trotz der Trauer um ihr ungeborenes Kind scheint Fiona Erdmann nach vorn zu blicken – und ihrem Sohn alle Kraft und Liebe zu schenken, die sie aufbringen kann. Ihren Fans gefällt das emotionale Posting: Unter dem Beitrag sammeln sich Likes, Herz-Emojis und bewundernde Kommentare: "Man sieht dir an, wie sehr du dein Leben als Mama genießt".

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel