Erste Worte von Lena Schiwiora zu ihrem Love Island-Ausstieg! Die Influencerin hatte gehofft, sich in dem Flirt-Format so richtig zu verlieben. Erst hatte sie ein Auge auf Jannik geworfen, doch der hatte auch Interesse an ihrer Mitstreiterin Andrina (28) und machte es sich schwer, eine Entscheidung zu treffen. Ob und wie es mit den beiden weitergegangen wäre, ist ungewiss: Lena entschied sich dazu, die Show freiwillig zu verlassen. Doch was genau waren die Gründe dafür?

Im Interview mit Promiflash erklärte die 24-Jährige, dass es ihr in der Situation in der Villa schwergefallen sei, den Kopf auszustellen und auf ihr Herz zu hören. “Da habe ich einfach gemerkt, dass ich noch ein bisschen mehr Zeit gebraucht hätte, aber das Ding ist, dass du bei ‘Love Island‘ einfach nicht so viel Zeit hast”, betonte die Studentin. Sie habe versucht, sich einem Mann zu öffnen, aber schnell gemerkt, dass das unter diesen Umständen einfach nichts bringt: “Wäre ich drinnen geblieben und hätte mich noch mal irgendwie auf diesen Mann eingelassen, bei dem ich aber gemerkt habe, dass mein Herz nicht dabei ist, dann hätte ich für mich selber eine Show abgezogen und das wollte ich nicht.” Sie wolle nun schauen, ob ihr Traummann draußen auf sie wartet.

Zudem stellte Lena klar, dass auch kein anderer Mann sie in der Show hätte halten können: “Bei mir und den Jungs hat es nicht klick gemacht, weil ich finde, dass schon eine gewisse Anziehung von Anfang an vorhanden sein muss.” Und genau diese gab es eben nicht. Auch in den gemeinsamen Gesprächen habe sich daran nichts geändert.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel