Wird die Haft gefährlich für ihn? Joe Exotic (58) wurde mit dem Netflix-Hit Tiger King weltberühmt. Der skurrile Großkatzenfan sitzt zurzeit jedoch hinter Gittern, weil ihm der versuchte Mord an seiner Konkurrentin Carole Baskin (60) vorgeworfen wird. Im vergangenen Jahr wurde bekannt, dass der ehemalige Zoobesitzer an Prostatakrebs leide. Alle Versuche, seine Strafe zu verkürzen, scheiterten bisher jedoch. Das stimmt seine Freunde nun nachdenklich: Sie bezweifeln sogar, dass Joe die Zeit im Knast überleben wird!

Wie die britische Zeitung Mirror berichtete, wachse die Sorge unter den Freunden des exzentrischen Show-Stars. Filmemacherin Theresa McKeown sieht dabei gar nicht mal Joes Krebserkrankung im Vordergrund: „Er ist einfach nicht bereit dafür, noch zwei Jahre im Gefängnis zu sitzen. Er verwahrlost dort emotional und körperlich.“ Joes Gesundheit sei hinter Gittern in ernster Gefahr, betonte sie.

Zwischenzeitlich hatte Joe seine Hoffnungen auf eine Begnadigung ganz auf den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump (75) gelegt. Doch der Republikaner verwehrte ihm die vorzeitige Entlassung aus der Haft. Nach dem Machtwechsel in Washington klopfte der Raubtierfan daraufhin beim Amtsnachfolger Joe Biden an – jedoch auch ohne Erfolg.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel