Das letzte Foto von ihren Zwillingen teilte Fürstin Charlène im Juli. Jetzt, drei Monate später, hat die Frau von Albert II. ihre Fans mit einem ganz besonderen Schnappschuss von Jacques und Gabriella entzückt.

Ein Bild voller Geschwisterliebe

Erst jetzt, elf Wochen später, hat Charlène von Monaco nachgelegt – mit einem ganz besonderen Schnappschuss. Auf dem Bild sind Jacques und seine Schwester Gabriella festlich gekleidet. Er trägt einen schwarzen Mantel, sie ein cremefarbenes Kleid aus Spitze und eine weiße Fellweste. Im Haar hat das kleine Mädchen eine dunkelrote Schleife. 

View this post on Instagram

❤️

A post shared by HSH Princess Charlene (@hshprincesscharlene) on

Besonders auffällig sind jedoch nicht die Looks der Zwillinge, sondern die Pose der beiden Royals: Gabriella schmiegt sich dicht an ihren Bruder, der hält sie ganz fest im Arm, lächelt dabei in die Kamera. Das Bild zeigt, was für eine innige Bindung die zwei zueinander haben. Schon beim Schultstart im September war auf den Fotos deutlich zu erkennen, wie sehr die beiden füreinander da sind. Die 42-Jährige kommentierte das Foto ganz simpel mit einem roten Herzchen.

  • Fürstin mit neuer Frisur: Charlène von Monaco trägt jetzt einen frechen Pony
  • Royals genießen Gartenparty: Neues Foto von Daniel und Victoria
  • Dank Netflix-Deal: Prinz Harry zahlt Millionen zurück

In wenigen Wochen feiern die Zwillinge übrigens ihren sechsten Geburtstag. Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella kamen im Dezember 2014 zur Welt – drei Jahre nach der Hochzeit. Charlène und Albert von Monaco hatten sich 2011 nach fünf Jahren Beziehung das Jawort gegeben.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel