Sie versucht es alleine! In den letzten Wochen wurde vermutet, dass sich Tori Spelling (48) und Dean McDermott (55) getrennt haben. Zuvor waren sie ohne Eheringe unterwegs gewesen und die Schauspielerin wurde sogar bei dem Besuch einer Anwaltskanzlei gesichtet. Mit Dean hat sie fünf Kinder, um die sie sich nun offenbar ohne ihn kümmert. Jetzt erzählte Tori in einem Interview, warum sie ihre Kinder schon immer alleine großziehen wollte.

„Oft erwische ich mich selbst dabei, wie ich versuche, alles alleine zu schaffen“, verriet die Beverly Hills, 90210-Darstellerin gegenüber People. Zum Glück habe sie aber eine tolle Freundesgruppe, die sie immer um Hilfe fragen könnte. Das macht sie aber anscheinend ungern. „Ich bin in einer Familie mit Vollzeit Nanny aufgewachsen und habe deshalb immer gesagt ‚Wenn ich Kinder habe, werde ich alles selber machen'“, erinnerte sich die 48-Jährige. Deswegen versuche sie jetzt so viel es geht alleine zu schaffen. „Es ist aber auch okay nach Hilfe zu fragen“, stellte Tori klar.

Es sei ihr am wichtigsten, dass ihre Kinder glücklich und gesund sind und geliebt werden. Manchmal denke sie sich jedoch, dass ihr einige Dinge durchrutschen und sie nicht alles schafft. „Aber morgen ist immer ein neuer Tag“, betonte die Schauspielerin optimistisch.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel