Ansel Elgort (27) ist endlich wieder aufgetaucht! Spätestens seit seinem Auftritt im Kinohit “Das Schicksal ist ein mieser Verräter” ging es mit der Karriere des Schauspielers steil bergauf. Seit zwei Jahren war der Darsteller jedoch in keinem Film mehr zu sehen und sorgte stattdessen für negative Schlagzeilen. Gegen ihn wurden Missbrauchsvorwürfe erhoben, die er jedoch allesamt von sich wies. Seitdem ist es ruhig um den US-Amerikaner geworden. Nun hat sich Ansel aber doch wieder in der Öffentlichkeit blicken lassen – um seinen Vater zu feiern.

Der 27-Jährige ist in seiner Familie nicht der Einzige, der einem kreativen Beruf nachgeht. Sein Vater Arthur Elgort ist Fotograf und wurde nun bei den Fashion Media Awards in New York City für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Zu diesem Anlass machte Ansel eine Ausnahme und erschien bei dem öffentlichen Event. Hierfür trug er ein Sacko mit Krawatte und ganz cool ein Paar Shorts. Zusammen mit seinen Eltern saß er in der ersten Reihe, um den Award des 81-Jährigen zu feiern.

Das letzte Mal, dass Ansel an einer öffentlichen Veranstaltung teilgenommen hatte, war Anfang 2020: Im vergangenen Jahr war er zunächst bei den Golden Globes zu Gast und wenige Wochen später bei einem Basketballspiel der New York Knicks. Ansonsten war der Filmstar aber abgetaucht.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel