Endlich ist es so weit: Fürstin Charlène, 44, ist zurück in der Öffentlichkeit an der Seite ihrer Familie. Nachdem sie mehrere Monate aufgrund gesundheitlicher Probleme in einer speziellen Klinik verbrachte, zeigt sie sich nun erstmals wieder bei einem öffentlichen Termin. Am 30. April begleitete sie Fürst Albert, 64, und die Kinder zur FIA-Formel-E-Weltmeisterschaft in Monaco. 

Fürstin Charlène: Adelsexperte beschreibt ihr Kämpferherz

Adelsexperte Michael Begasse, hat sich ihren Auftritt genauer angeschaut. Dass sie keinen besonders glücklichen Eindruck macht, entgeht auch ihm nicht. Doch er weiß, was ihr Kraft gibt und beschreibt, wie er das Verhältnis des Ehepaars aktuell sieht. Im Video sehen Sie, was er aus den Fotos klar herauslesen kann.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel