Es war eine große Nachricht für Royal-Fans weltweit! Fürstin Charl\u0026#232;ne (43) war Anfang des Jahres zu einem Kurztrip in ihr Heimatland Südafrika aufgebrochen. Wegen medizinischer Komplikationen wurde daraus jedoch ein mehrmonatiger Aufenthalt. Gestern kamen dann die News, auf die nicht nur in Monaco viele Beobachter gewartet hatten: Die Frau von Fürst Albert (63) konnte in den Zwergstaat zurückkehren! Jetzt meldete sich Charl\u0026#232;ne erstmals seit ihrer Ankunft selbst zu Wort.

Auf Instagram teilte die heimgekehrte Fürstin jetzt ein Familienfoto: Darauf legt sie den einen Arm um ihren Mann, den anderen um die beiden gemeinsamen Kinder. „Heute ist ein glücklicher Tag, danke euch allen, dass ihr mich so stark gemacht habt“, schrieb Charl\u0026#232;ne unter den Beitrag. Ihre Fans werden erleichtert sein, diese Worte von der gesundheitlich angeschlagenen Royal zu lesen.

Charl\u0026#232;ne kehrte übrigens nicht alleine aus Afrika zurück: Im Schlepptau hatte sie nämlich einen putzigen Welpen! Der Rhodesian-Ridgeback-Rüde hört auf den Namen Khan und begeisterte offenbar besonders ihre Kids Jacques (6) und Gabriella (6).


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel