Gary Barlow: Geburtstag verschoben

Gary Barlow wird seinen 50. Geburtstag um ein Jahr „verschieben“.

Der Take That-Sänger wird das Meilenstein-Alter im Januar erreichen, aber er will wegen der Coronavirus-Pandemie nicht zu viel planen. Stattdessen hält er es für das Beste, bis zum Jahr 2022 einfach 49 Jahre alt zu bleiben.

Dem Magazin ‚Heat‘ sagte der Musiker jetzt in einem Interview: „Es ist die schrecklichste Zeit des Jahres, um Geburtstag zu haben. Es ist der 20. Januar. Niemand will raus, es ist eiskalt. Um irgendwo hinzugehen, wo es schön ist, musst du erstmal 12 Stunden fliegen und ich möchte im Moment nicht wirklich ins Flugzeug steigen, wenn ich ehrlich bin.“ Aktuell verliere er ein wenig die Hoffnung, seinen Ehrentag tatsächlich an dem betreffenden Tag zelebrieren zu können. Deswegen wolle er sich gar nicht erst zu sehr darauf freuen. Stattdessen verschiebe er das ganze einfach um ein weiteres Jahr. „Ich denke, die beste Idee für jeden, der bedeutende Geburtstage in diesem furchtbaren Jahr hat, ist wohl, diese einfach um ein Jahr zu verschieben. Ich bin einfach 49 für ein weiteres Jahr und dann feiere ich die 50 im Jahr 2022. Das ist die beste Idee. Und dann bin ich auch immer jünger – es ist eine tolle Idee.“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel