George Clooney (59) genießt im Lockdown das Nähen. Der Schauspieler geniesst es, während der Coronavirus-Pandemie Zeit mit seiner Familie zu Hause zu verbringen.

Er sagte dem AARP Magazin: „Ich nähe viel an der Kleidung der Kinder. Und das Kleid meiner Frau, das gerissen ist. Ich war lange Zeit ein Junggeselle und hatte kein Geld, und man muss lernen, wie man Dinge repariert.“ Er betont, dass er wirklich praktisch veranlagt ist und viele Dinge selber erledigt! Er sagt: „Wenn wir auf einer Insel wären und du dir jemanden aussuchen müsstest, der dir beim Überleben hilft, würde ich mich aussuchen. Frag alle meine Freunde und sie würden mich auch wählen. Ich kann einen Wasserspeier aus dem hier und einen Krug aus dem dort machen.“

George hat sein ganzes Haus – innen und außen – während der Pandemie gestrichen.

Foto: (c) Izumi Hasegawa / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel