Georgina Fleur erkennt: „Ein Baby ist ein Fulltime-Job!“

Georgina Fleur will den Namen ihrer Tochter nicht verraten

Ob sich Georgina ihr Leben so vorgestellt hat?

Seit zwei Wochen ist Georgina Fleur (31) nun Mama – und das hat ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt, wie sie nun offen und ehrlich verrät. Warum sie den Namen ihrer Tochter wohl niemals preisgeben wird, erklärt sie ebenfalls im Video.

Georgina Fleur: „Es ist so viel zu tun!“

Am 23. August kam die Tochter von Georgina Fleur in Berlin zur Welt. Es folgte eine große Baby-Party, ganz im Stil des It-Girls. Doch seit der Geburt kann die 31-Jährige nicht mehr wie zuvor jeden Tag unbeschwert feiern und trinken – im Gegenteil! „Ein Baby ist ein Fulltime-Job“, musste der Rotschopf gerade feststellen. „Es ist so viel zu tun! Jetzt waren wir gerade beim Kinderarzt, Krankenversicherung haben wir gemacht, jetzt holen wir den Reisepass ab. Wir haben so viel zu tun.“

Georgina ist eine stolze Mutti

Trotz Lebenswandel blüht Georgina in ihrer neuen Rolle als Mama richtig auf! Gerade erst gewährte sie ihren Fans einen kleinen Blick auf ihr Töchterchen und flötete: „Ich bin jetzt stolze Mama von einer kleinen Prinzessin.” Wie die Kleine heißt, ist bislang immer noch ein großes Rätsel – und wird es wohl auch in Zukunft bleiben. Nur so viel steht fest: Der Anfangsbuchstabe soll ein „E“ sein.

Was ist mit Ex-Freund Kubi?

Ob ihr On-Off-Lover Kubilay Özdemir das Baby schon gesehen hat? Zuletzt überraschte das einstige Paar mit der News, dass sie in Dubai geheiratet haben sollen. Der Grund war allerdings alles andere als romantisch. Bislang hat sich der Unternehmer zur Baby-News auch noch nicht gemeldet. Dafür hat er sich aber optisch ganz schön verändert. Georgina wird’s egal sein – sie konzentriert sich jetzt voll und ganz auf ihren Nachwuchs. (rsc)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel