Prinz William (38) und Herzogin Kate (38) sowie Prinz Harry (35) und seine Meghan (39) – das sind die Namen der wohl populärsten Paare des britischen Königshauses. Aber nicht nur sie sind glücklich verheiratet. Auch Prinz Charles (71) und seine Camilla (73), seine Schwester, Prinzessin Anne (70) und Timothy Laurence und Prinzessin Beatrice (32) und ihr Edoardo Mapelli Mozzi (36) führen glückliche Ehen. Doch was wäre, wenn diese Royals niemals ihre bessere Hälfte kennengelernt hätten – und stattdessen mit ehemaligen Partnern zusammengeblieben wären? Eins steht fest, ihr Leben wäre heute ein ganz anderes. Doch wer waren eigentlich die letzten Lebensgefährten von Kate, Charles, Anne, Beatrice und Harry? Vor allem der britische Thronfolger kann eine fast skandalöse Dating-Historie aufweisen. Der Adlige war, bevor er seine erste Frau Lady Diana (✝36) traf, mit ihrer Schwester Lady Sarah McCorquodale (65) liiert. Sie soll jedoch nicht daran interessiert gewesen sein, den Sohn der Queen (94) zu heiraten, weshalb sich das Paar letztendlich trennte.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel