Bekamen die Zuschauer Giulia Siegels (46) Gefühlsausbruch bei Temptation Island V.I.P. etwa gar nicht komplett zu sehen? Derzeit testen die DJane und ihr Partner Ludwig Heer (39) auf der Insel der Versuchung ihre Treue. Dabei bekam die Musikerin beim vergangenen Lagerfeuer pikante Szenen ihres Liebsten zu sehen, die in ihr einen regelrechten Heulkrampf auslösten. Doch das soll noch nicht alles gewesen sein. Verführer Mario Wittmann behauptet: Giulia ging es sogar noch schlechter, als im TV gezeigt wurde!

“Giulia war völlig aufgelöst, was man in der Sendung nicht wirklich sehen kann”, erklärte Mario gegenüber Promiflash. In der Ausstrahlung habe man lediglich die Spitze des Eisbergs gesehen. “Mein Eindruck war, dass jetzt auch eine Frau Siegel langsam verstanden hat, dass dieses Format es in sich hat”, verriet der Muskelmann. Immerhin lerne man in der Fremdflirtshow auch die Seiten des Partners kennen, die einem möglicherweise nicht gefallen, oder die man zuvor noch gar nicht kannte.

Nachdem Giulia ihr Herz bei Single Mario ausgeschüttet hatte, bezeichnete der Fitness-Fan deren Partner im Einzelinterview sogar als “Lappen” – dabei hat er vor seinem Urteil die Szenen doch gar nicht gesehen? “Ich habe keine Bilder sehen müssen von Ludwig, nachdem ich die Tränen in den Augen von Giulia gesehen habe”, erläuterte Mario. Außerdem habe er auch Giulias verzweifelte Schreie gehört, die ihn nicht kalt ließen.

Alle Infos zu \u0026#8220;Temptation Island V.I.P.\u0026#8221; auf TVNOW.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel