Giovanni Zarrella geht in seiner Vaterrolle komplett auf. Doch wie sieht es bei ihm und Ehefrau Jana Ina eigentlich mit weiterem Nachwuchs aus?

„Das Beste auf Erden sind unsere Kinder“, schwärmte Giovanni Zarrella gerade erst, als er Helene Fischer vor einem Millionenpublikum zu ihrer Schwangerschaft gratulierte. Der Entertainer hat selbst zwei Kinder, Sohn Gabriel Bruno ist 13, seine Tochter 8. Und wenn man Giovannis Frau Jana Ina so zuhört, könnte die Familie sich bald vergrößern.

Auch interessant

  • Jana Ina & Giovanni Zarrella: Juhuu, es ist wahr! Er bestätigt die süße Nachricht

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Jürgen Drews: Jetzt geht es immer weiter bergab!

„Ich habe es geliebt, schwanger zu sein“

So zeigte sich die 44-Jährige vor nicht allzu langer Zeit mit Babybauch auf ihrer Instagram-Seite. Sie postete einen Schnappschuss von früher und schrieb dazu: „Ich habe es geliebt, schwanger zu sein.“ Auch in einem Interview verriet sie: „Ich liebe es, schwanger zu sein. Wenn es nach mir ginge, würde ich noch 20 Kinder kriegen. Da macht Giovanni dann allerdings nicht mehr mit.“

Aber ein weiteres Kind wäre doch durchaus denkbar. Schließlich geht Giovanni in seiner Rolle als Familienvater richtig auf. Vor seiner Show hat er sich intensiv um sie gekümmert, wie er uns verriet: „Ich habe mit meinem Sohn Fußball gespielt und bin mit meiner Tochter geschwommen. Wir haben eine wirklich tolle Zeit verlebt. Jana Ina und mir ist es am wichtigsten, dass unsere Kids glücklich sind.“

Jetzt ist es offiziell! Stefano Zarrella und Romina Palm haben sich verlobt!

Giovanni schwärmt vom Leben als Papa

Trotz der Schwärmerei führt er ein relativ unbekanntes Privatleben. Sohn und Tochter zeigte er bisher nur von hinten. „Meine Frau und ich möchten die beiden so lange es geht aus der Öffentlichkeit raushalten, bis sie in einem Alter sind, wo sie es selbst entscheiden können“, sagt Giovanni Zarrella gegenüber „Das Neue Blatt“

Die erste Schwangerschaft mit ihrem Sohn hat er allerdings 2008 in der ProSieben-Doku „Jana Ina & Giovanni – Wir sind schwanger“ gezeigt. Doch kurz nach der Geburt war Schluss. Den Namen seiner Tochter hält der Sänger bis heute geheim. Was vielleicht auch daran liegt, dass Giovanni und Jana Ina wochenlang um das Leben des Babys bangen mussten. „Sie war wunderschön, aber klein, da sie acht Wochen zu früh zur Welt kam. Sie musste leider sofort zur Intensivstation“, erzählte seine Frau. Ein traumatisches Erlebnis, nicht nur für die frischgebackene Mama, auch für Giovanni.

Der Entertainer selbst wuchs mit zwei Geschwistern auf und liebt die Großfamilie. „Ich finde das immer einen schönen Moment, wenn man durchs Haus ruft: ,Kinder, Essen ist fertig!‘. Dann spricht man über den Tag, über Sachen, die einem emotional gerade wichtig sind.“ Und vielleicht ja auch über baldigen Familienzuwachs im Hause Zarrella.

Der Erfolg bringt da Glück von Jana Ina und Giovanni Zarrella plötzlich in Schieflage:

JW Video Platzhalter

(*Affiliate Link)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel