Eine Sache ist Gisele Bündchen besonders wichtig. Und das ist ihre abendliche Reinigungsroutine, dann das Model geht niemals geschminkt ins Bett. Obwohl sie über den Tag eine Menge Make-Up tragen muss, vergisst sie niemals vor dem Schlafen gehen alles wieder runterzuputzen.

In einem Interview mit dem „ELLE“-Magazin sagte die 40-Jährige: „Geht auf keinen Fall mit Make-Up ins Bett. Ich arbeite so viele Stunden mit allen Arten von Make-Up, also ist es das erste, was ich tue, wenn ich mit der Arbeit fertig bin: ich wasche mein Gesicht, um sicherzustellen, dass ich mit gereinigter Haut schlafen gehe.“ Und da zählen auch keine Ausreden. Sie erzählte weiter: „Manchmal bin ich nach einem langen Arbeitstag so müde, dass ich nur noch ins Bett fallen möchte. Aber ich habe immer meine abendliche Reinigungsroutine eingehalten. Es hat mir geholten, meine Haut frisch zu halten, egal wie viele wilde und lustige Looks ich tagsüber hatte.“

Gisele Bündchen setzt sich übrigens für das Klima ein und hat beim weltweiten Aktionstag im vergangenen September in New York City demonstriert.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel