Autsch! Ist das normal?

Giulia Siegel hatte eine Laserbehandlung im Gesicht

Giulia Siegel hatte eine Laserbehandlung

Das Ergebnis sieht sehr schmerzhaft aus

Eigentlich sollten solche Beauty-Behandlungen ja verschönern. Giulia Siegels (47) Aussehen nach einer Laserbehandlung zeigt aber irgendwie etwas anderes. Auf Instagram präsentiert die DJane den Nachher-Effekt des Treatments und bei diesem Anblick fragt man sich unweigerlich: Soll das wirklich so sein? Im Video sehen Sie das Ergebnis der Verjüngungskur.

Fiese Rötungen und unschöne Schwellungen

Falten, Pigmentflecken oder altersbedingte Hautveränderungen sollen durch den Laserstrahl ganz einfach geglättet beziehungsweise minimiert werden. Klingt simpel, doch bevor das gewünschte Ergebnis zu sehen ist, können im Gesicht zunächst Rötungen, unschöne Schwellungen und ein verstärktes Wärmegefühl zurückbleiben. Vergleichbar ist dieses Gefühl ungefähr mit einem starken Sonnenbrand. Autsch!

Aber am Ende ist Giulias Gesicht immerhin ihr Kapital, schließlich arbeitete die 47-Jährige lange Zeit als Model und ist regelmäßig in diversen TV-Formaten zu sehen, wie beispielsweise bei „Tempation Island V.I.P“. Und auf den roten Teppichen wollen die Stars ebenfalls glänzen. Wer schön sein will, muss ganz offensichtlich leiden. (hbo /sfi)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel