GNTM-Siegerin Alex: Vor ihrer Teilnahme fragte sie Gerda Lewis um Tipps

Alex Mariah fragte Gerda Lewis nach GNTM-Tipps

Treffen sich eine ehemalige GNTM-Kandidatin und eine zukünftige GNTM-Kandidatin auf einer Party. Nein, das wird kein doofer Witz! Laut Gerda Lewis (28) ist genau das im letzten Spätsommer passiert. Und möglicherweise hat sie einen kleinen Teil dazu beigetragen, dass sich Alex Mariah Peter (23) seit dem 27. Mai 2021 „Germany’s next Topmodel“-Siegerin nennen darf. Denn Gerda, die 2018 bei GNTM dabei war, gab ihr Insiderwissen weiter.

Gerda Lewis: „Ich hab ihr direkt gesagt, dass sie gute Chancen hat"

„Ich gönne Alex so sehr den Sieg“. freut sich Gerda Lewis in ihrer Instagram-Story. Das GNTM-Finale hat sich die Ex-Bachelorette natürlich nicht entgehen lassen. Schließlich kennt sie Alex Mariah persönlich. „Es war im August oder September letztes Jahr, auf einer Party bei Freunden. Da hat sie mich angesprochen“, erinnert sich Gerda an ihre erste Begegnung. Alex habe sie gefragt, wie es so bei GNTM war und ob Gerda ihr Tipps geben könne, weil sie sich vielleicht bewerben wolle. „Ich hab ihr direkt gesagt, dass sie gute Chancen hat, wenn sie das wirklich machen will, weil sie mega groß ist. Sie hat eine tolle Ausstrahlung, ein tolles Beauty-Face“, erinnert sich Gerda an ihr schicksalhaftes Gespräch von damals.

Erst ein halbes Jahr später habe sie dann mitbekommen, dass sich Alex tatsächlich beworben hat und als erstes Trans-Model in Heidis Kandidatinnen-Auswahl gelandet ist. „Ich hab mich voll gefreut. Sie hat das Ding nach Köln geholt. Sie wollte es aber auch wirklich extrem“, feiert Gerda ihren Sieg. Zumal die Konkurrenz groß war, denn „alle Mädchen hatten eine tolle Ausstrahlung“, findet Gerda, die sich besonders über die Diversität der GNTM-Finalistinnen in diesem Jahr gefreut hat. (csp)

Im Video: Wie aus Alexander Alex Mariah wurde

Transfrau Alex über ihren Weg zum wahren Ich


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel