Auswanderin muss viel verkraften

Drama bei „Goodbye Deutschland“!

Nancy Lehmann wollte eigentlich ein neues Fitnessstudio auf Gran Canaria eröffnen.

Doch der Auswanderin wurden immer wieder Steine in den Weg gelegt.

Durch Corona gestaltete sich das Leben vieler „Goodbye Deutschland“-Stars als absoluter Albtraum. Besonders Nany Lehmann musste gegen einen Schicksalsschlag nach dem anderen kämpfen.

„Goodbye Deutschland“: Auswanderer bangen um ihre Existenz

Mehr zu „Goodbye Deutschland“:

  • „Goodbye Deutschland“-Julia Holz: Schock-Nachricht im Krankenhaus

  • „Goodbye Deutschland“-Peggy & Steff: „Geht uns beschissen“

  • „Goodbye Deutschland“: Drama um Auswanderer-Familie! „Komplett ruiniert“

„Goodbye Deutschland“-Nancy Lehmann: „Bin täglich am Kämpfen“

Ich bin täglich am Kämpfen,

erklärt Nancy. Doch anstatt sich ihrem Frust hinzugeben, bleibt sie für ihre Kinder stark und lässt sich vor ihnen nichts von ihren Sorgen anmerken. „Die sind Kinder und sollen auch Kinder bleiben.“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel