War Heidi Klums (46) Papa wirklich nicht dabei, als sie die Frau von Tokio Hotel-Rocker Tom Kaulitz (29) wurde? Heute wurde es für die Turteltauben ernst: Auf einer Luxusjacht gab sich das Duo vor traumhafter Kulisse das Jawort. Viele Gäste trafen auf dem XXL-Kahn ein, um der romantischen Zeremonie beizuwohnen. Nur einer wurde bisher nicht entdeckt: Günther Klum. Nun wird bereits gemunkelt, dass der 73-Jährige das Liebesspektakel geschwänzt haben könnte.

Selbst ist die Frau? Wenn die Vermutung stimmt, dass der Model-Agent nicht mit von der Partie war, könnte die 46-jährige Braut niemand traditionell zum Altar geführt haben. Laut Bild-Informationen sei der Brautvater derzeit nicht auf Capri – seit Dienstag habe das Blatt bei ihm angefragt, bis heute blieb Klum eine Antwort schuldig. Damit war die Blondine allerdings nicht allein: Der Vater des Bräutigams sei ebenfalls nicht mit an Bord gewesen.

Mittlerweile haben bereits Mitarbeiter und Gäste gegenüber der Zeitung bestätigt, dass Heidis Angehöriger auch beim gestrigen Pre-Dinner zur heutigen Trauungssause nicht dabei war. Der Grund: Er habe Termine in Köln und sei deswegen nicht anwesend. Dafür war jedoch das Kids-Quartett der GNTM-Chefin hautnah dabei, als sie mit ihrem Liebsten den Bund fürs Leben einging.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel