Auf diesen Tag warteten Country- und Rock-Fans seit Monaten: Nachdem sich Gwen Stefani, 51, und Blake Shelton, 45, im Oktober 2020 verlobt hatten, heirateten die beiden am 3. Juli 2021 in Oklahoma. Die Zeremonie fand in einer Kapelle auf dem Grundstück des Country-Sängers statt – aus gutem Grund, wie eine Quelle gegenüber dem "People"-Magazin verriet.

Gwen Stefani und Blake Shelton feierten eine Gartenhochzeit

"Die Hochzeit zu Hause zu veranstalten, machte es für ihre Familien – und für Gwen – so angenehm wie möglich", so der Insider. Außerdem habe das Paar viele glückliche Momente auf der Ranch des Musikers erlebt, weshalb "sie dachten, dies wäre der perfekte Ort für ihre Hochzeit". 

https://www.instagram.com/p/CQ90iDdrTzQ/

Für Blake Shelton soll das Wohl seiner frischgebackenen Ehefrau an erster Stelle stehen. "Seine Liebe für sie ist so stark", so die Quelle gegenüber "People". Er habe sich für Gwen Stefani gewünscht, dass die Hochzeit "perfekt" wird. 

Gwen Stefanie und Blake Shelton verfassten emotionale Ehegelübde

Das ist dem Musiker ganz offensichtlich gelungen, wie jetzt ein guter Freund des Paares in der "Today"-Show verriet. Carson Daly, 48, war nicht nur Gast auf der Veranstaltung, sondern traute Gwen und Blake sogar. Er schlug dem Paar einige Monate vor der Hochzeit vor, eigene Ehegelübde zu verfassen. Anfangs sollen die beiden "zurückhaltend" gewesen sein, stimmten schließlich jedoch zu. An ihrem großen Tag trugen sie diese mit Hingabe vor, wie sich Daly erinnert. "Gwen begann und sie hatte diese Rede geschrieben und erzählte 'Seit ich ein kleines Mädchen war […]' und sie überzeugte alle – nicht ein trockenes Auge in der Kirche […] Es war so perfekt, dass ich, als sie fertig war, zu Blake sagte: 'Das musst du erst mal toppen, Kumpel.'"

Doch auch der Country-Sänger habe einen emotionalen Beitrag abgeliefert, wie sein Freund und Kollege Carson Daly beschrieb. Laut Blake solle Gwen ihn ständig damit aufziehen, dass er nicht genug Lieder schreibe. Aus diesem Grund habe er statt eines klassischen Ehegelübdes ein Lied für seine frisch angetraute Ehefrau verfasst.

https://www.instagram.com/p/CQ_eAthjO89/

Abgesehen von ihren extravaganten und emotionalen Ehegelübden sollte die Hochzeit jedoch verhältnismäßig einfach ablaufen, wie eine Quelle dem "People"-Magazin offenbarte. "Sie hielten die Hochzeitsfeier mit Absicht schlicht […] Sie wollten keinen Zirkus. Letztendlich wollten sie einfach nur diesen Moment mit ihren geliebten Menschen verbringen."

“Sie fühlten sich schon lange vor der Hochzeit wie Mann und Frau”

Die eigentliche Trauung soll nur noch eine Formalität für das Paar gewesen sein: "Sie fühlten sich schon lange vor der Hochzeit wie Mann und Frau und haben sich als Partner fürs Leben verstanden. Der Tag war eine Formalität, die jedoch der ganzen Familie sehr wichtig war". 

Gwen Stefani bringt drei Söhne aus ihrer Ehe mit dem Musiker Gavin Rossdale, 55, mit in die Ehe. Die Namen von Kingston, 15, Zuma, 12, und Apollo, 7, waren gemeinsam mit dem Namen ihres frisch angetrauten Ehemannes auf den Schleier der Sängerin gestickt worden und zeigt die Innigkeit der Patchwork-Familie: "[Blake] ist ein wunderbares Vorbild für Gwens Söhne. Die Kinder lieben ihn und haben eine sehr besondere Beziehung zu Blake."

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel