Haben Loredana und Mozzik ein zweites Mal geheiratet?

Sie tragen den selben Nachnamen

Eigentlich wollte Rapperin Loredana nur die Freude über ihre Erst-Impfung bei Instagram teilen. Aber die Fans der Schweizerin hatten weniger Augen für den Impfpass, als für den Nachnamen der 25-Jährigen. Denn statt ihres bürgerlichen Nachnamens „Zefi“ ist auf dem Dokument eindeutig der Nachname ihres Rapper-Kollegen Mozzik „Aliu“ zu lesen. Eigentlich nichts Ungewöhnliches. Allerdings gingen bisher alle davon aus, dass Loredana und Mozzik Ende 2019 die Scheidung eingereicht haben.

Nicht der erste Hinweis auf ein Liebescomeback

Doch nicht nur der Nachname der erfolgreichen Rapperin lässt darauf schließen, dass sich Loredana und Mozzik nach ihrer Trennung 2019 wieder angenähert haben. Erst Anfang Mai 2021 veröffentlichte die 25-Jährige ein Foto bei Instagram, auf dem sie mit einem Neugeborenen zu sehen ist. Der ebenfalls 25 Jahre alte Rapper Mozzik repostete das Foto auf seinem Instagram-Kanal. Das junge Paar, das bereits eine gemeinsame dreijährige Tochter hat, scheint ein weiteres Mal Eltern geworden zu sein. Diesmal soll es sich bei dem Nachwuchs um einen Sohn handeln. Bestätigt ist dies aber nicht.

Auch musikalisch wiedervereint

Nicht nur privat, auch beruflich hat das Paar wieder zueinander gefunden. Nur wenige Tage nach dem Baby-Post folgte der nächste Coup: Loredana und Mozzik nahmen ein gemeinsames Album auf, das den Namen „No rich parents“ trägt. Die erste Single, mit dem zum turbulenten Liebesleben der beiden passenden Namen „Rosenkrieg“, erscheint schon Ende Mai. Auf dem zugehörigen Promo-Foto kommen sich die beiden ziemlich nah.

Scheint also, als hätte sich das Blatt zwischen den beiden wieder zum Guten gewandt. Hoffen wir, dass der besungene Rosenkrieg rein musikalisch bleibt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel