Doppelt hält wohl besser: Model Hanna Schlönvoigt will sich gleich zwei Schönheitsoperationen unterziehen. Die Frau von GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt wünscht sich eine neue Nase und neue Brustimplantate.

Als sie sich zum ersten Mal unters Messer eines Schönheitschirurgen legte, war sie gerade 16 Jahre alt. Damals ließ Hanna sich die Brüste vergrößern, nun müssen die Implantate ausgetauscht werden. “Ein Grund dafür ist, dass sich die Implantate bei mir an der Seite gewellt haben und es sich irgendwie verformt hat. Es ist auch ein bisschen verrutscht und es sieht einfach nicht mehr gut aus”, erklärt sie in ihrer Instagram-Story.

Wenig später postete das Model ein Foto mit mehreren Nasen. “Meine Inspiration” schreibt sie dazu. Möglichst natürlich soll der neue Riecher aussehen. In einem Video von RTL erklärt die Frau von Jörn Schlönvoigt, dem Darsteller der Serie GZSZ, den Wunsch näher.

“Klar, jeder denkt immer Nasen-OP: Schönheitsfaktor”, so die 25-Jährige. “Bei mir ist es überwiegend die Gesundheit. Ich bin Allergikerin. Bei mir ist alles innen angeschwollen.” Auch über eine extrem verkrümmte Nasenscheidewand klagt sie. Dennoch will sie sich die Nase auch verschönern lassen. “Wenn ich mir eh schon die Nase operieren lasse, dann kann man das ja auch noch ausgleichen.”

  • Heidi mit “Pilzkopf”: Leni Klum: Schon als Kind modelte sie
  • Nach Trennung vom Kindsvater: GNTM-Model Neele Bronst ist Mutter geworden
  • Hochzeit in Namibia: ”Bauer sucht Frau” – Jörn und Oliwia haben geheiratet
  • Vor “The Voice”-Finale: Lena Gercke veröffentlicht Nackt-Selfie

Unter einem aktuellen Foto der Influencerin wundern sich einzelne Follower aber über Hannas Beauty-Eingriffe. “Warum eine Nasen-OP?”, fragt eine Userin verwundert. Darauf antwortet Hanna selbst und erläutert erneut die medizinische Notwendigkeit des Eingriffs, da sie schlecht Luft durch die Nase bekommen würde. Einen konkreten OP-Termin habe sie allerdings noch nicht.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel