Harper Beckham „jobbt“ während Corona-Isolation im Beckham-Kino

Corona-Heimkino bei den Beckhams

Zuckersüße Harper Beckham bietet Süßigkeiten an

Praktisch, wenn man in Zeiten der Corona-Isolation sein eigenes Kino im Haus hat. David (44) und Victoria Beckham (45) verfügen über genau diesen Luxus und machen sich einen gemütlichen Filmabend mit der ganzen Familie. „Bohemian Rhapsody“, der Oscar prämierte Film über das Leben von „Queen“-Sänger Freddy Mercury steht auf dem Programm. Und was braucht man für einen perfekten Kinobbesuch? Natürlich was zum Knabbern. Wie gut, dass Töchterchen Harper Seven (8) in ihrem „Job“ als Kino-Platzanweiserin einen gut gefüllten Bauchladen dabei hat, wie Mama Victoria bei Instagram zeigt. Wie niedlich Harper ihre Snacks anpreist, sehen Sie im Video. Offen bleibt jetzt nur die Frage, ob die sehr figurbewusste Victoria Beckham tatsächlich Süßkram nascht. Aber zum Glück hat Harper ja auch „gesunde Schokolade“ im Angebot.

Brooklyn Beckham kann wegen Corona nicht am Kinoabend teilnehmen

So ein Kinoabend lenkt sicher davon ab, dass sich David und Victoria gerade Sorgen um ihren ältesten Sohn Brooklyn machen. Der sitzt wegen der Corona-Pandemie nämlich in den USA fest und kann nicht heim nach Großbritannien fliegen. „Wir alle vermissen Brooklyn so sehr“, postete die besorgte Mama bei Instagram.

Das Coronavirus macht halt auch vor den Promis und Royals nicht halt. Wer sich engagiert, wer sich selber infiziert hat und wer die Isolation – wie die Beckhams – besonders kreativ nutzt, gibt es in unserem Live-Ticker nachzulesen. 

RTL.de-Doku: „Stunde Null – Wettlauf mit dem Virus“

Das Coronavirus hält Deutschland und den Rest der Welt in Atem. Wie konnte es zur rasanten Verbreitung kommen und was bedeutet der Ausbruch für unseren Alltag? Warum Wissenschaftler schon lange vor dem Ausbruch vor dem Virus gewarnt haben, erfahren Sie in der TVNOW-Doku “Stunde Null – Wettlauf mit dem Virus”.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel