Seit Tagen wird spekuliert, ob Prinz Harry und Herzogin Meghan in einer eigenen Reality-TV-Serie zu sehen sein werden. Nun gibt es ein offizielles Statement zu den Gerüchten.

Die englische Boulevard-Zeitung “The Sun” hatte zuvor geschrieben, dass Harry und Meghan im Rahmen ihres Netflix-Deals doch nicht nur hinter den Kulissen agieren möchten. Die Herzogin wolle der Welt demnach in einem entsprechenden Format ihr “wahres Ich” zeigen, hieß es. Die Show sollte den Menschen “einen Einblick in ihr Leben” gewähren.

Absage für Reality-TV-Show

Doch Fans der Ex-Royals hoffen offenbar vergeblich auf die Sendung. “Der Herzog und die Herzogin nehmen an keiner Reality-Show teil”, erklärte der Sprecher dem US-Magazin “People”.

  • Diesmal ohne Harry: Meghans überraschender Auftritt im US-Fernsehen
  • Natalia Wörner: Über Home-Schooling: ”Haben die Schule gewechselt”
  • Unterwegs mit allen Kindern: Heidi Klum mit Tom beim Familiendinner
  • Nach dem Royal-Aus: So lief der erste TV-Auftritt von Harry und Meghan ab

Meghan und Harry sind mit ihrem einjährigen Sohn Archie im März nach Kalifornien gezogen. Zuvor hatten sie im Januar bekanntgegeben ihre Pflichten als Royals niederlegen zu wollen. Es kam zum “Megxit” und seitdem ist das Ehepaar unabhängig. Das Paar hat einen Multi-Millionen-Dollar-Deal mit dem Streaming-Giganten Netflix abgeschlossen. Was sich aus diesem Vertrag noch entwickeln soll, ist bisher unbekannt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel