Prinz Harry und Herzogin Meghan sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Am 4. Juni erblickte ihr Töchterchen Lilibet Diana das Licht der Welt. Nun gibt es das erste Foto des Sprösslings.

Als Sohnemann Archie 2019 geboren wurde, gab es noch den royalen Gang vor die Presse für die damals frischgebackenen Eltern Prinz Harry und Herzogin Meghan. Bei ihrer am 4. Juni geborenen Tochter Lilibet “Lili” Diana musste sich das inzwischen von der Königsfamilie losgelöst lebende Paar etwas anderes überlegen, was das erste Babyfoto angeht. Doch klar: Der Queen-Enkel und seine Ehefrau haben eine Lösung gefunden.

“Am 4. Juni wurden wir mit der Ankunft unserer Tochter Lili gesegnet. Sie ist mehr, als wir uns jemals hätten vorstellen können, und wir bleiben dankbar für die Liebe und die Gebete, die wir aus der ganzen Welt erhalten haben. Vielen Dank für Ihre anhaltende Freundlichkeit und Unterstützung während dieser ganz besonderen Zeit für unsere Familie”, gaben Prinz Harry und Herzogin Meghan, die nun erst einmal die Elternzeit genießen, am Sonntag, den 6. Juni über die Homepage ihrer Organisation “Archewell” bekannt. Nun ließen sie über XX das erste Bild ihres zweiten Kindes veröffentlichen.

Das kleine Mädchen wurde übrigens nach seiner Urgroßmutter, der Queen, und nach seiner verstorbenen Großmutter Prinzessin Diana benannt. Lilibet war der Kindheitsspitzname von Königin Elizabeth II. – die Namenswahl sei mit der Monarchin abgesprochen, heißt es. Dennoch sei diese “unglücklich” darüber. Trotz alledem wird der Name für die Tochter der Sussexes vielerorts als Friedensangebot an die Royal Family gesehen.

So leben Harry und Meghan inzwischen

Harry und Meghan, die sich am 19. Mai 2018 in Windsor das Jawort gegeben haben, leben seit dem vergangenen Sommer in ihrem eigenen Haus in Santa Barbara im US-Bundesstaat Kalifornien, seit April 2020 sind sie keine hochrangigen Mitglieder des britischen Königshauses mehr. Herzogin Meghan hat im November 2020 in einem Essay, das in der “New York Times” erschien, öffentlich gemacht, dass sie eine Fehlgeburt hatte. Am diesjährigen Valentinstag gaben die Sussexes bekannt, wieder Nachwuchs zu erwarten. Nun leben sie sich bereits mit Klein-Lili im gemeinsamen Zuhause ein.

In den vergangenen Monaten haben die beiden immer wieder mit Interviews für Aufsehen gesorgt. Im März sprachen sie mit Oprah Winfrey im US-Fernsehen über die Erfahrungen als Royals und erhoben schwere Anschuldigungen – unter anderem auch Rassismusvorwürfe – gegen die Königsfamilie.

  • Nach Streit mit den Royals: Queen will sich mit Prinz Harry versöhnen
  • Name für Tochter Lili: Harry und Meghan fragten die Queen um Erlaubnis
  • Expertin über Lilibet: Queen ist ”unglücklich” über Namenswahl

In dem viel beachteten Interview verrieten Meghan und Harry auch, dass sie nach ihrer Tochter durch sind mit der Familienplanung. “Das wars, keine Kinder mehr. Wir vier und unsere Hunde, das ist perfekt”, hatte Harry damals angekündigt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel