Alles nur für den Fame? Die vierte Folge der neuen Datingshow 5 Senses for Love war hochdramatisch: Bei einer gemeinsamen Pärchenreise auf einem Schiff gingen Alissa Weber und Christian Hesse ihrem jeweiligen Verlobten fremd – miteinander. Ungeniert knutschten sie im Boardkino. Merle Carina schoss Christian kurz darauf in den Wind, doch der wäre anscheinend gerne noch länger in dem Format geblieben. Hat er die Mädels etwa angelogen, damit er mehr Sendezeit bekommt?

Sein Ersuchen um eine zweite Chance lehnte Merle ab – sie konnte sich keine gemeinsame Zukunft mit dem ehemaligen Die Bachelorette-Kandidat vorstellen. Direkt nach der Abfuhr fiel Christian ein, dass er ohnehin eigentlich viel mehr Interesse an Alissa hat. Er klopfte deshalb kurze Zeit später an deren Tür, um sie für sich zu gewinnen. Dabei verkündete er der rothaarigen Mutter, er habe Merle verlassen, damit er mit ihr zusammen sein könne. Doch das war eine glatte Lüge, anscheinend waren ihm alle Mittel recht, um länger in der Show zu bleiben. Da aber keine der Damen Interesse an ihm hatte, musste Christian die Show verlassen.

Doch allzu traurig war Christian nach dem Doppelkorb wohl nicht. Er scheint kurz nach den Dreharbeiten schon die nächste Dame gedatet zu haben, mit der es offensichtlich auch besser lief als mit Merle und Alissa. Ein Social-Media-Post seiner neuen Flamme lässt vermuten, dass die beiden schon seit einigen Wochen ein Paar sind.

“5 Senses for Love” immer mittwochs 20:15 Uhr auf Sat.1 oder auf Joyn.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel