Kaum vorstellbar: Prinz William (38) und seine Frau Herzogin Kate (38) wollen ihre Kinder so normal wie möglich erziehen! Die beiden haben 2011 in der Westminster Abbey geheiratet und sind mittlerweile die stolzen Eltern von Prinz George (7), Prinzessin Charlotte (5) und Prinz Louis (2). Um die Kleinen nicht zu verziehen, verzichtet die Familie auf so manchen Service. Nun wurde bekannt: William und Kate teilen sich den Haushalt gerecht auf.

In dem neuen Enthüllungsbuch Finding Freedom: Harry and Meghan and the Making of a Modern Royal Family gewähren die Autoren Carolyn Durand und Omid Scobie auch einen Einblick in das Leben von William und Kate. Dort heißt es, dass beide gleichermaßen in die Hausarbeit und Erziehung der Kinder eingebunden seien. William bringe seine Kinder beispielsweise in die Schule und helfe Sohn George bei den Hausaufgaben. Er stelle sich außerdem regelmäßig in die Küche und koche für die gesamte Familie.

Auch das Homeschooling übernahm der britische Thronfolger vor wenigen Wochen höchstpersönlich. Darüber verriet er, dass er teilweise die Matheaufgaben aus der zweiten Klasse nicht lösen konnte und einen relativ kurzen Geduldsfaden besitze. Seine Frau sei hierfür deutlich besser geeignet.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel