Klatsche für Heidi Klum! Ehemann Tom Kaulitz geht plötzlich auf Abstand…

Zwei Jahre nach der Traumhochzeit auf Capri sind auch Heidi Klum (48) und ihr Mann Tom Kaulitz (32) im Ehealltag angekommen. Und der ist auch bei Promis nicht immer ein Freudenfest, im Gegenteil! Jobs, vier Kinder, Haus und Hunde – und dann noch eine Frau, von der man sich beim besten Willen nicht vorstellen kann, dass sie Zenmäßig die Füße hochlegt und alle einfach mal machen lässt…

Tom Kaulitz macht Party mit Bruder Bill

Das war zuletzt wohl alles ein bisschen too much für Tokio-Hotel-Gitarrero Tom. Geht er deshalb jetzt auf Abstand? Denn nachdem die Klum’sche Reisegruppe gerade erst aus dem Urlaub in Italien zurückgekehrt war, stieg Tom gleich wieder in den Flieger und düste ab in die alte Heimat Deutschland. Offiziell natürlich, um mit Bruder Bill Kaulitz (32) in der Hauptstadt berufliche Projekte voran zutreiben und die Werbetrommel für die Tour 2022 zu rühren. Doch jeder weiß: Bisher hat sich Heidi von solchen Ausreden nie davon abhalten lassen, ihrem Gatten weiter an den Fersen zu kleben. Sie kam einfach mit! Aber diesmal ist es anders. Es ist ernst: Denn während Tom in Berliner Bars abhängt, mit den Kumpels quatscht und sich ausnahmsweise mal treiben lässt, ist Heidi Zigtausende Kilometer weit weg in L.A.! Zwar ist nun Zwillingsbruder Bill am Start, aber der kann wenigstens auch einfach mal die Klappe halten: „Wir verstehen uns auch ohne Worte“, sagte Tom mal. Sie muss herrlich sein, diese Ruhe…

Aktuelle Bilder zeigen die beiden Musiker mit Freunden in der Berliner „Paris Bar“, wo man zusammen kühle Drinks schlürfte. Vermutlich ging es anschließend noch weiter in den einen oder anderen Club, denn Bill verriet neulich in einem Interview: „,Grill Royal‘, ,Paris Bar‘ … Da fangen meine Abende normalerweise an.“ Und enden erst im Morgengrauen, denn „Ich liebe das ,Berghain‘, und ich gehe ständig ins ,Kater‘“, so der feierfreudige Bill weiter. Da hat auch Tom garantiert nicht schon um 23 Uhr an der Matratze gelauscht…

Was sagen Tom und Bill Kaulitz zu der Karriere von Heidis Tochter Leni? Jetzt plaudern die beiden Tokio Hotel-Zwillinge aus dem Nähkästchen.

Tagsüber Tonstudio und abends Party mit den Jungs: Das ist ja fast so wie früher, als Tom noch als Rockstar durch die Lande zog! Und natürlich die perfekte Ablenkung für eine Gefühlskrise. Na klar, Tom und Heidi lieben sich noch immer. Aber das ständige Aufeinanderhocken kann eben auf Dauer zur Belastung werden. Sobald Tom mal nicht an ihrer Seite ist, schickt Heidi ihm schon nach wenigen Stunden sehnsuchtsvolle Liebesbotschaften samt Herzchen und Küsschen via Instagram – und die ganze Welt liest mit. Überhaupt, diese öffentliche Zurschaustellung der sagenhaften Klumlitz-Lovestory: Fast täglich lädt Heidi im Netz neue Clips hoch, in denen sie Tom die Haare krault, ihn abknutscht oder verliebt seine zauselige Morgen-Frise im Bett anschmachtet! Dabei hasst Tom Instagram, wie er kürzlich im Gespräch mit dem „Südkurier“ gestand: „Ich habe mich da schon immer rausgehalten. Social Media ist mir viel zu negativ. Ich mochte das noch nie.“ Doch selbst jetzt entkommt Tom dem digitalen Zugriff seiner Liebsten nicht: Gerade postete Heidi ein Foto vom gemeinsamen Facetime-Frühstück…

Wird Tom Kaulitz alles zu viel?

Hat man denn nie seine Ruhe?! Den Ausschlag für Toms plötzliche Flucht nach Deutschland könnte übrigens ein Vorfall im Familienurlaub gegeben haben: Beim Besuch der UNICEF-Spendengala auf Capri lief der KlumClan nämlich ausgerechnet Heidis Ex Vito Schnabel (35) in die Arme! Ein peinliches Zusammentreffen, das Tom offenbar veranlasste, mies gelaunt abzudampfen, während der Rest der Family folgte. Auch auf solche Events könnte der introvertierte Musiker sicher gut verzichten… Nun sitzt er in Berlin und hat Zeit zum Nachdenken: „Ich verbinde mit Berlin das Gefühl, als würde man jemanden nach sehr langer Zeit wiedersehen, und es fühlt sich an, als wäre keine Zeit vergangen“, sagte Tom kürzlich in einem Interview. Klingt so, als würde Tom hier seinen Ruhepol finden. Weit weg von dem Trubel in L.A.! Das hat wohl auch Heidi gewittert: Gerade postete sie ein Foto von sich und Tochter Leni (17) aus einem Lufthansa-Flieger, schrieb „Los geht’s“ dazu. Tja, Tom: Das war’s dann wohl mit der Auszeit!

Vor Kurzem eskalierte die Situation im Liebesurlaub von Heidi und Tom! Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel