Volksmusik-Star Heino will doch wieder auf der Bühne stehen

Von wegen Ruhestand: Für Sänger Heino (“Schwarzbraun ist die Haselnuss”) ist noch lange nicht Schluss! Die Schlager-Ikone kündigte im Interview mit der “Bild”-Zeitung an, nun doch weiter Musik machen zu wollen. Nachdem Heino vergangenes Jahr seinen geplanten Rücktritt verkündet hatte, zeigte sich der 80-Jährige bereits kurz nach dem Ende seiner Abschiedstournee im April etwas wankelmütig.

Heino kündigt neue Auftritte an

Nun sei der “Blau blüht der Enzian”-Interpret sich aber sicher, seine Karriere nicht aufgeben zu wollen: “Ich singe weiter, bis ich umfalle oder mich keiner mehr hören will. Und darauf kann man mich jetzt gerne festnageln.” Ursprünglich hatte Heino geplant, künftig nur noch auf Betriebsfeiern und kleineren Veranstaltungen zu singen, um mehr Zeit für Ehefrau Hannelore und seine zwei Enkelkindern aufbringen zu können.

Nach seiner erfolgreichen Abschiedstournee durch Deutschland, Schweiz, Österreich und die Niederlande könne sich der gefragte Schlagersänger nun jedoch kaum vor neuen Anfragen retten: “Die will ich nicht absagen, solange es mir noch gut geht.” Auf seiner Homepage hat der Volksmusiker und ehemalige “Deutschland sucht den Superstar”-Juror bereits mehrere neue Konzerte angekündigt – die Fans dürfen sich also schon bald wieder auf ordentlich “Caramba” gefasst machen.

Was Heino noch dazu bewegt hat, sein geplantes Karriereende auf Eis zu legen und wo der Schlager-Star als nächstes auf der Bühne stehen wird, gibt’s im Video zu sehen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel