Herzogin Catherine und Prinz William, beide 39, sind dafür bekannt, viel Wert auf die Erziehung ihrer Kinder zu legen. Prinz George, 8, Prinzessin Charlotte, 6, und Prinz Louis, 3, sollen so normal wie möglich aufwachsen.

Doch royale Termine und Verpflichtungen fließen gelegentlich auch in den Alltag der Kids mit ein. Laut eines Royal-Experten sollen die Kinder der Cambridges in diesem Jahr gleich drei Weihnachtsfeste erleben. Diesen Feiertags-Marathon wollen Kate und William allerdings wie gewohnt bodenständig umsetzen.

Herzogin Catherine + Prinz William: Drei Weihnachtsfeste für die Mini-Royals?

Wie der Royal-Experte und Autor von "Prinz Harry: The Inside Story", Duncan Larcombe, verrät, sei es sehr wahrscheinlich, dass George, Charlotte und Louis Weihnachten mit ihren Eltern bei drei unterschiedlichen Feiern zelebrieren – dabei darf ein Besuch bei Queen Elizabeth, 95, natürlich nicht fehlen.

"Es wird ein Weihnachtsfest für sie [Herzogin Catherine und Prinz William] allein mit ihren Kindern geben, die formelleren Feierlichkeiten in Sandringham mit Williams Familie und dann Zeit mit Kates Familie, den Middletons", sagte Larcombe gegenüber dem britischen "OK!"-Magazin.

Doch eines sei sicher: William und Catherine werden ihre Sprösslinge keinesfalls mit teuren Geschenken überhäufen. "Sie werden nicht zulassen, dass sie verwöhnt werden", so der Experte weiter. Vermutlich werden die Cambridges zunächst auf ihrem Landsitz Anmer Hall im kleinen Kreis feiern, wo die Mini-Royals ein par Präsente öffnen dürfen, bevor sie sich nach Sandringham zur Queen begeben. 




Neues Foto von Prinzessin Charlotte Hier hält sie ein kleines Wunder in den Händen

Feiertage mit den Middletons

Das formelle Familientreffen sei ohnehin nicht für opulente Geschenkübergaben bekannt. Der Experte glaubt, dass die königliche Familie es vorzieht, sich gegenseitig nicht mehr als ein Geschenk pro Person zu geben. "Wir haben sicherlich noch nie Range Rover gesehen, die mit Geschenken im Kofferraum in Sandringham auftauchen", erklärt er. "Es gibt so viele Kinder und Enkelkinder, das wäre nicht sonderlich praktisch."

Wie die Feier mit den Middleton aussehen wird, stünde jedoch nicht fest. Möglich wäre, dass die Cambridges Kates Eltern, Carol und Michael Middleton, in Berkshire besuchen. Larcombe fügt jedoch hinzu, dass es wahrscheinlicher sei, dass Kates Familie an Weihnachten zu ihnen in die Stadt fahre, da sie im letzten Jahr wegen der Corona-Beschränkungen nicht mit George, Charlotte und Louis feiern konnte. 




Royal Variety Performance Herzogin Catherine funkelt in recyceltem Paillettenkleid

Die kleinen Royals werden Weihnachten demnach ausgiebig mit ihrer gesamten Familie feiern. Nur auf ihren Onkel, Prinz Harry, 37, werden sie wohl verzichten müssen, der anscheinend nicht vorhabe, über die Feiertage nach Großbritannien zu reisen. 

Verwendete Quellen: ok.co.uk

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel