Huch, was ist denn bei Herzogin Kate und Prinz William los? Diese Nachricht sorgt nun für jede Menge Wirbel!

Obwohl Herzogin Kate und Prinz William ein absolutes Traumpaar sind, verrät nun eine Quelle, dass Kate vor ihrer Eheschließung mit William einen Plan B ausgetüftelt haben soll, wie sie ihre eigenen Weg gehen kann…

Huch, so kennen wir Prinz Harry ja gar nicht! In einer emotionalen Beichte schüttet Prinz Harry nun sein Herz aus…

Kate hatte einen Notfallplan

Wie nun durch Royal-Experten Robert Lacey in seinem Buch “Battle of Brothers” erläutert wird, hat Kate nach ihrer Trennung von William im Jahr 2007 ihren eigenen Plan geschmiedet, wie sie ein Leben ohne den Prinzen führen kann: “Kates langfristiges Ziel war zwar recht einfach – William zum Altar führen. Bis es aber dazu kommen konnte, musste Kate erstmal einen unabhängigen Karriereweg als Tarnung entwickeln.” Aus diesem Grund stieg Kate auch 2007 als Einkäuferin für die britische Modemarke Jigsaw ein. Für die jetzige Herzogin ein voller Erfolg. So soll sie mit vielen positiven Erinnerungen aus dem Job herausgegangen sein…

Kate nahm viele tolle Erinnerungen mit

“Es hätte ihr nicht geholfen, von William abhängig zu erscheinen – immerhin gab es die eigentlich undenkbare Möglichkeit, dass Kate am Ende sitzen gelassen wird”, fügt Robert Lacey abschließend hinzu. Doch zum Glück fanden Kate und William wieder zueinander und bezaubern seitdem die Öffentlichkeit als absolutes Traumpaar…

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel