Offen oder hochgesteckt – sehr viel Variationen zeigt Herzogin Kate nicht, wenn es um ihre Haare geht. Jetzt war die 39-Jährige allerdings mit neuer Frisur bei einem Auftritt in der Royal Albert Hall.

Frische Lockenpracht und Seitenscheitel 

Herzogin Kate: Sie zeigte sich mit Locken und Seitenscheitel. (Quelle: IMAGO / PA Images)

Auffälliger noch als das Kleid war nämlich die Frisur der Royal-Dame. Für gewöhnlich ist sie mit leichten Wellen im Haar zu sehen. Ab und zu zeigt sie sich auch mit Hochsteckfrisur oder ganz glatter Mähne. Nun präsentierte sich Kate allerdings mit einer frischen Lockenpracht.

Ihre langen Haare fielen ihr aus einem tiefen Seitenscheitel über die linke Schulter. Komplimente gab es dafür britischen Medienberichten zufolge auch von Komiker Alan Carr, der bei der Show als Gastgeber auftrat: „Sie sehen absolut wunderschön aus“, soll er in Richtung Kate gesagt haben.

Die Show unterstützt die „Royal Variety Charity“, deren Schirmherrin Queen Elizabeth II. ist. Die 95-Jährige hatte zuletzt alle öffentlichen Auftritte abgesagt, nachdem sie wegen eines Rückenleidens im Krankenhaus behandelt werden musste. Bei der Veranstaltung dabei waren in diesem Jahr unter anderem Ed Sheeran, Rod Stewart und James Blunt. Die Einnahmen aus der „Royal Variety Performance“ sollen Hunderten von Künstlern in Großbritannien helfen, die in Not geraten sind.

Hier trug Kate das Kleid schon einmal 

Oktober 2019: Kate und William besuchen Pakistan.(Quelle: IMAGO / Parsons Media)

Und was war nun mit dem Kleid von Kate? Schon im Oktober 2019 trug sie das grüne Glitzerdress. Damals war sie zusammen mit William auf Pakistan-Reise und hatte die Haare übrigens zu einem Zopf zusammengebunden. Es ist nicht das erste Mal, dass die Herzogin sich nachhaltiger zeigt, als es für Royals in der Vergangenheit üblich war. Die dreifache Mutter ist dafür bekannt, ein und dasselbe Kleid durchaus häufiger zu tragen. 

  • Kurioser Auftritt: Meghan macht sich im Fernsehen lächerlich
  • Meghan teilt neues Foto: Archie sieht aus wie Papa Harry
  • Teures Vergnügen: Dieses Outfit von Kates ist jetzt “Kleid des Jahrzehnts“

Außerdem stört es sie nicht, ab und zu auch mal Outfits zu kaufen, die für erschwingliche Preise zu haben sind. Zwar mag Kate Designerroben, man hat die Britin aber auch schon in Kleidern von Modeketten wie Mango oder Zara gesehen. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel