"Mit großer Freude heißen Prinz Harry und Meghan, der Herzog und die Herzogin von Sussex, ihre Tochter Lilibet "Lili" Diana Mountbatten-Windsor, auf der Welt willkommen. Lili wurde am Freitag, 4. Juni, um 11:40 Uhr durch die vertrauensvollen Hände der Ärzte und des Personals im Santa Barbara Cottage Hospital in Santa Barbara, Kalifornien, geboren. Sie wog 3.487 Gramm. Mutter und Kind sind gesund und wohlauf, und leben sich zu Hause ein."

Geschlecht, Name, royaler Titel Was man bisher über das Baby von Meghan und Harry weiß

Mit diesem Statement verkündeten Herzogin Meghan, 39, und Prinz Harry, 36, am 6. Juni 2021 die Geburt ihrer Tochter Lilibet Diana. Neben Datum, Uhrzeit und Ort der Geburt haben sie auch verraten, wieso sie sich für den Namen Lilibet Diana entschieden haben.

Herzogin Meghan + Prinz Harry: Bei Lilibet geben sie mehr Details preis 

Ungewöhnlich viele Details für die sonst so auf ihre Privatsphäre bedachten Sussexes, findet Chris Ship, Royal-Experte beim britischen TV-Sender ITV. "Erinnern Sie sich daran, dass Harry und Meghan nicht sagen wollten, in welchem Krankenhaus Archie in London geboren wurde, und wir hatten ein massives Hin und Her mit den Palastsprechern, die sagten 'Nein, das ist eine private Information'", so Ship. Er frage sich, "warum sie [Meghan und Harry] uns dann klipp und klar gesagt haben, in welchem Krankenhaus Lili geboren wurde?"

"Es ist zwar in ihrem Sinne, aber ein kompletter Widerspruch zu dem, was sie vorher gemacht haben, nämlich uns zu sagen, wir wollen euch nicht sagen, in welchem Krankenhaus Archie geboren wurde, weil das eine private Information ist", meint Chris Ship und verrät: "Und sie haben es uns nie gesagt, wir raten quasi immer noch irgendwie, welches [Krankenhaus] es war."

Archies Geburtsort sollte geheim bleiben

Archie Harrison Mountbatten-Windsor, 2, wurde geboren, als der Herzog und die Herzogin von Sussex noch Mitglieder der königlichen Familie waren. Der Buckingham Palast veröffentlichte am 6. Mai 2019 ein Statement, in dem es hieß, dass Meghan um 05:26 Uhr entbunden habe und ihr Ehemann bei der Geburt anwesend gewesen sei. Eine gerahmte Mitteilung wurde auf der zeremoniellen Staffelei hinter den Toren des Buckingham Palace platziert. 




Baby Archie verzaubert uns Alle Bilder vom ersten Auftritt

Der Herzog und die Herzogin lehnten es damals ab, weitere Informationen über die Geburt herauszugeben. Palastsprecher:innen bestätigten lediglich, dass Archie 3,26 Kilogramm gewogen hat. Mit der Veröffentlichung seiner Geburtsurkunde wurde allerdings dann doch enthüllt, dass Archie im Portland Hospital geboren wurde.

Meghan und Harry haben ebenfalls kein "klassische" Foto vor dem Krankenhaus gemacht – angeblich, weil sie "nicht darum gebeten" wurden, wie die Herzogin von Sussex im Interview mit Oprah Winfrey, 67, klarstellte. Erst zwei Tage nach der Geburt, bei einem Fototermin in der St. George's Hall auf Schloss Windsor, zeigte sie der Welt ihr erstgeborenes Kind. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel