Herzogin Meghan: Sie erkundigte sich über Prinz Philips Gesundheitszustand

Die Herzogin von Sussex rief Königin Elizabeth II. sofort an als sie hörte, dass Prinz Philip ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Der 99-jährige Royal wurde im Februar vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Vergangene Woche wurde Prinz Philip dann am Herzen operiert. In ihrem Enthüllungsinterview mit Oprah Winfrey hat die 39-Jährige – die zusammen mit ihrem Ehemann Prinz Harry im vergangenen Jahr von den royalen Pflichten zurückgetreten ist – gesagt, dass sie sofort Königin Elizabeth angerufen hat.

In dem voraufgezeichneten Interview sagte sie: “Heute Morgen wachte ich früher als H auf und sah, dass es eine Notiz von jemandem aus unserem Team in Großbritannien gab, die besagte, dass der Herzog von Edinburgh ins Krankenhaus gegangen war. Ich habe einfach den Hörer abgenommen und die Queen angerufen, nur um nachzufragen. Ich habe einfach angerufen, das ist es, was wir tun.” Harry fügte dann hinzu, dass die meisten seiner Familie eine “Ebene der Kontrolle” in den Dingen haben, die sie tun. Er und Meghan würden es jedoch vorziehen, einfach “authentisch zu sein”.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel