Die Ehe-Harmonie war bei Lisa und Michael nur von kurzer Dauer. Bei ihrem Hochzeit auf den ersten Blick-Jawort schwärmten die zwei noch in den höchsten Tönen voneinander und sprachen von Schmetterlingen im Bauch. Doch die Vorschau auf die kommende Folge zeigt: Von denen ist nicht mehr viel übrig – zumindest bei der Flugbegleiterin. Ob die beiden diese Krise überrascht hat? Nein, im Promiflash-Interview verrieten sie: Sie waren darauf vorbereitet.

“Uns war bewusst, dass wir erst heiraten und das Kennenlernen auf der Hochzeitsreise und später erfolgt”, erklärten Lisa und Michael gegenüber Promiflash. Dementsprechend hätten sie damit gerechnet, dass tolle, aber eben auch schwierige Zeiten auf sie zukommen würden, betonten sie weiter. Klingt fast so, als seien sie fest entschlossen, den Zoff in den Flitterwochen schnell hinter sich zu lassen. Ob ihnen das auch gelingt, erfahren die Zuschauer am kommenden Mittwoch.

Dass die Zeit nach der Eheschließung so einige Stolpersteine für die “Hochzeit auf den ersten Blick”-Paare bereithält, mussten auch Robert und Emily schon feststellen. Die 25-Jährige vergoss sogar ein paar Tränchen. “Es hat es mich sehr unter Druck gesetzt, keine Gefühle für Robert zu entwickeln, wie ich es gehofft habe”, gab sie zu.

“Hochzeit auf den ersten Blick” ab dem 4. November immer mittwochs um 20.15 Uhr auf Sat.1

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel