Er hat den Kampf verloren. Robert Katz war in Hollywood eine angesehene Größe und hat mit vielen Stars wie Gerard Butler (52) oder Halle Berry (55) zusammengearbeitet. Der Produzent war an der Produktion vieler prestigeträchtiger Filme und TV-Projekte beteiligt, darunter der Kurzfilm „Shoeshine“, der für einen Oscar nominiert war, und „Kein Engel – Das Leben der Marlene Dietrich“. Seit mehreren Jahren kämpfte er gegen Lungenkrebs – nun hat die Krankheit gewonnen: Robert ist am Mittwochmorgen verstorben.

Seine Frau Patricia Brown Katz bestätigte das gegenüber The Wrap. „Er war ein echter Mann, hat sich aber auch 30 Jahre lang liebevoll um mich gekümmert. Er wird sehr, sehr vermisst“, sagte Patricia. Außerdem verriet die Witwe, wie sehr er seinen Job liebte: „Bis zu seinem Tod hat er noch an Projekten gearbeitet. Er sagte mir: ‚Sag niemandem, dass ich krank bin, wenn sie es herausfinden, lassen sie mich nicht mehr arbeiten.‘ Er lebte, um Filme zu machen und in der Branche zu arbeiten, er liebte es.“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel