Hollywood-Star George Clooney: Wie die Corona-Krise ihn zum Hausmann machte

George Clooney spricht über Amal und seine Kinder

Neue Herausforderungen für Oscarpreisträger George Clooney

Das ist doch wirklich mal eine kleine Sensation! Im RTL-Interview spricht Hollywood-Star George Clooney (59) ganz offen über sein Privatleben und die vielen neuen Herausforderungen, die die Corona-Pandemie für seine Familie mit sich bringt. Von den Sorgen um seinen kleinen Sohn bis hin zu einem völlig neuen Alltag – George Clooney ist richtig in Plauderlaune. Welche Streiche er seinen Kids zu Hause beibringt, verrät er uns im Video.

„Wir haben das Haus seit März nicht verlassen“

RTL-Reporterin Helen Höhne hat Schauspieler George Clooney zum Interview getroffen. Natürlich nur virtuell in seinem eigenen Screening-Raum in seiner Villa in LA. Denn der Hollywood-Star nimmt die Pandemie sehr ernst und meidet daher den persönlichen Kontakt zu anderen Menschen – mit Ausnahme seiner Familie. Mit seiner Ehefrau Amal (42) hat er die dreijährigen Zwillinge Ella und Alexander – und die stehen für ihn an erster Stelle.

Für seine Kinder trägt George Clooney nicht nur während der Pandemie eine große Verantwortung. „Es ist die Aufgabe aller Eltern, dafür zu sorgen, dass Ihre Kinder sicher sind“, macht er im Gespräch deutlich.

Für seinen kleinen Sohn Alexander ist das Coronavirus eine große Gefahr, denn er hat Asthma, so wie George Clooney selbst. „Unsere erste Aufgabe ist es also, dafür zu sorgen, dass wir sehr sicher sind.“ Dafür muss sich die ganze Familie einschränken. „Wir haben das Haus seit März nicht verlassen, aber wir gehen raus zum Spazieren. Wobei, wir dürfen ja noch nicht mal auf der Straße laufen, wir müssen drinnen bleiben.“

Video: George Clooney schottet seine Familie ab

George Clooney schottet seine Familie ab

George Clooney wird zum Do-it-Yourself-Man

Die Clooneys müssen ihren Alltag seit der Pandemie neu gestalten. Für den 59-Jährigen bedeutet das auch, ganz gewöhnliche Aufgaben im Haushalt zu erledigen. „Ich habe einige Lampen neu verkabelt. Neulich habe ich die Nähmaschine repariert. Ich mache jetzt Sachen, repariere Dinge, die ich damals immer andere habe reparieren lassen“, verrät er.

Er schwärmt von seiner Ehefrau Amal

Doch durch die Pandemie hat der Oscarpreisträger nun auch viel mehr Zeit für seine Familie – und die nutzt er in vollen Zügen aus. Vor allem die Zeit mit seiner Ehefrau Amal, der er 2014 das Jawort gegeben hat, ist für ihn ein Geschenk. „Ich könnte mir niemanden vorstellen, mit dem ich lieber jede Sekunde verbringen würde“, schwärmt er.

Neuer Film von „Midnight Sky“

Doch auch wenn der Schauspieler gerade beruflich auf die Bremse treten muss, gibt es noch dieses Jahr etwas Neues von ihm zu sehen. Am 23. Dezember 2020 läuft sein neuester Film „Midnight Sky“ auf Netflix.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel