Beim Homeshopping-Sender HSE bringt sie Produkte aller Art an den Mann. Nun machen Männer Augen: Diana Shell zieht nämlich für den „Playboy“ blank. Die 51-Jährige nennt sich übrigens selbst „die deutsche J.Lo“.

Seit Jahren ist sie eines der bekanntesten Gesichter der deutschen Homeshopping-Szene. Moderatorin Diana Schell kann sich auch bei Instagram über knapp 70.000 Follower freuen. Denen zeigt sie meist ihre Outfits für ihre Arbeit beim Fernsehen. Doch nun lässt sie diese weg. Denn für die deutsche Ausgabe des „Playboy“ lässt die 51-Jährige alle Hüllen fallen, posiert splitterfasernackt für das Herrenmagazin. Und sie verrät auch, warum sie etwas mit Popstar Jennifer Lopez gemeinsam hat.

Beim erotischen Shooting auf einer Yacht und in einer Finca auf Mallorca posiert Schell was das Zeug hält. Wie sie sich zu verkaufen hat, weiß die Homeshopping-Expertin genau. Besonders ihren Popo rückt der TV-Star in den Mittelpunkt der Bilder, welche Sie auch oben im Video sehen können. Denn auf diesen ist Schell sehr stolz. 

Darum wird sie mit Jennifer Lopez verglichen

https://www.instagram.com/p/CUrTXi3M5fO/

So verrät sie der „Bild“-Zeitung: „Erst durch diesen ganzen Fitness-Hype und den Körperkult wird man als Person in der Öffentlichkeit eben viel mehr gescannt, als einem manchmal lieb ist. Und so habe ich den Spruch ‚Du bist die deutsche Jennifer Lopez‘ inzwischen so oft gehört, dass mich das tatsächlich ein wenig stolz, wenn auch manchmal verlegen macht.“ 

  • Schlagerstar war obdachlos: Schlagerstar war obdachlos
  • Erstaunliche Reaktionen: Cathy Hummels konfrontiert Internet-Mobber
  • Nach Antisemitismus-Eklat in Leipzig: Gil Ofarim “war hilflos“

Sie selbst ließ sich ihre Brustimplantate entfernen und möchte mit diesen Fotos ein Zeichen setzen, wie sie im Interview mit dem „Playboy“ offenbart. „Ich mache das für alle Frauen, die denken: ‚Ich traue mich nicht. Ich schwimme lieber mit der Masse und möchte nicht auffallen'“, so die Homeshopping-Queen. „Ich möchte die Frauen mitnehmen und sagen: ‚Lasst uns nach vorne gehen!'“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel