Allmählich wird es ernst. Im Juni verkündeten Anna-Maria Ferchichi (39) und ihr Mann Bushido (42) voller Stolz: Ihre Familie wird noch weiter wachsen. Der Rapper und seine Frau sind bereits stolze Eltern von vier gemeinsamen Kindern und bald kriegt die Rasselbande noch Verstärkung durch eineiige Drillinge. Wie es der gebürtigen Niedersächsin aktuell in ihrer Schwangerschaft geht – das verrät sie jetzt im Netz.

“Es wird langsam alles sehr beschwerlich”, gibt Anna-Maria, die jetzt im siebten Monat angekommen ist, in ihrer Instagram-Story zu. Nicht nur sei ihr Babybauch inzwischen “riesig geworden” – wie sie vor wenigen Tagen bereits betonte – ihr fallen mittlerweile auch die kleinsten Dinge wirklich schwer: “Ich kann nichts mehr vom Boden aufheben.” Außerdem müsse die Schwester von Sarah Connor (41) jede Nacht mindestens dreimal auf Toilette.

Wie es ihrem einen kranken Drilling geht, dazu gibt die 39-Jährige kein Update. Dafür äußerte sich ihr Mann Bushido im Gespräch mit Bunte vor knapp drei Wochen zu dem Gesundheitszustand ihres Babys. “Sie wirkt ganz normal, hat 40 Gramm zugenommen”, erklärte der “Alles wird gut”-Interpret. Er erzählte damals zudem, dass, wenn die Kleine bis zum siebten Monat durchhält, er und Anna-Maria eine Geburt riskieren würden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel