Wie geht es Sara Kulka (30) inzwischen? Die ehemalige GNTM-Kandidatin spricht schon seit Längerem ganz offen mit ihren Fans über ihre Gesundheit: Auf Social Media berichtete die 30-Jährige von schlimmen Panikattacken und einem Burn-out. Sie habe manchmal kaum noch Lebensmotivation und breche oft vor Verzweiflung in Tränen aus. Vor einigen Tagen zog Sara die Reißleine: Sie verabschiedete sich vorerst von Social Media, um Zeit für sich zu haben. Jetzt gab sie ihren Fans ein kurzes Gesundheits-Update.

In ihrer Instagram-Story bedankte sich die Zweifach-Mama bei ihren Fans für deren Nachrichten und Genesungswünsche. “Mir geht es heute das erste Mal etwas besser”, verkündete Sara. Sie habe sich in Behandlung begeben und bekomme zudem viel Unterstützung aus ihrem Umfeld. Aktuell kann Sara ihrem Job als Influencerin allerdings wohl nicht weiter nachgehen – sie bedankte sich nämlich auch bei ihren Kooperationspartnern für deren Verständnis.

Obwohl sie auf dem Weg der Besserung sei, bleibe sie vorerst noch ein bisschen inaktiv, bis es ihr wirklich wieder gut gehe. Sara wolle ihren Fans dann auch von den letzten “Horrortagen” berichten. Jetzt kämpfe sie erst einmal dafür, dass sie wieder richtig auf die Beine komme.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel