Prozession durch London

In der Trauer vereint: Prinz William & Prinz Harry Schulter an Schulter hinter dem Sarg der Queen

William & Harry laufen hinter dem Sarg der Queen

Ganz London steht still, Restaurants haben geschlossen, der Flughafen hat sogar seinen Flugplan geändert für diesen Moment. Bis auf die Musik der Kapellen sind kaum Geräusche wahrzunehmen. Es sind Szenen, die in die Geschichte eingehen werden. Der Sarg der kürzlich verstorbenen Queen Elizabeth II. (1926 – 2022) wird in einem Trauermarsch vom Buckingham Palast zur Westminster Hall überführt. Nicht nur etliche Fans haben sich an der Route versammelt. Auch die königliche Familie geleitet als Einheit den Leichnam der Rekord-Monarchin durch die Stadt – Prinz William und Prinz Harry Schulter an Schulter.

+++ Alle Informationen zum Trauerzug und dem Tod der Queen hier in unserem Liveticker+++

Prinz William und Prinz Harry Seite an Seite

In der Trauer sind sie vereint, obwohl in den vergangenen Jahren ein riesiger Zwist zwischen ihnen klaffte. Seite an Seite schreiten Prinz William und Prinz Harry hinter dem Sarg ihrer Großmutter, vor ihnen lediglich ihr Vater Charles und dessen drei Geschwister. In diesen Momenten zählt nur die Familie, für Auseinandersetzungen ist hier kein Platz.

Während William Uniform trägt, ist Harry in einer dunklen Trauerrobe zu sehen. Seitdem er dem Königshaus 2020 den Rücken gekehrt, nach Kalifornien ausgewandert ist und dadurch sämtliche Militärischen Orden und Titel verloren hat, bleibt es ihm verwehrt, in militärischer Montur aufzutreten.

Deja-Vu zur Beerdigung von Lady Diana

Es ist ein Bild, das dem Volk bekannt vorkommen dürfte. Es erinnert an die Beerdigung von Lady Diana, die 1997 bei einem Autounfall in Paris ums Leben gekommen war. Damals hatten ihre noch sehr jungen Teenager-Söhne ebenfalls Schulter an Schulter den Trauerzug begleitet – ein Bild, das ein ganzes Volk damals zu Tränen gerührt hat. Wie damals wirken William und Harry auch jetzt von der Trauer gezeichnet, aber gefasst. Vielleicht kann sie dieses Deja-Vu und die Erinnerung an ihre gemeinsame Geschichte ja wieder näher zusammen führen. (cch)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel