James Bays 'furchterregende' London Eye-Performance

James Bay soll sich ziemlich davor gefürchtet haben, seine Musik ganz hoch oben im London Eye zum Besten zu geben.

Der ‘Chew On My Heart’-Hitmacher spielte seine aktuelle Single in dem berühmten Wahrzeichen in London und stellte sich in dieser Woche im Rahmen von James Cordens ‘Late Late Show’ seiner Höhenangst.

In der ‘Bizarre’-Kolumne der ‘The Sun’-Zeitung erzählte der Künstler: “Die Wahrheit ist, dass es etwas furchterregend war. Ich war begeistert von der Idee der Dreharbeiten, dass ich irgendwie erst vergaß, dass ich Höhenangst habe, bis ich dort ankam und es sah. Wir waren nur für eine Stunde lang dort oben, um zu filmen. Ich verbrachte so viel Zeit damit, meine Beine vom Taumeln abzuhalten, als ich nach unten guckte, dass sich meine Waden wie Stahl anfühlten, als wir endlich wieder festen Boden unter den Füßen hatten.”

James hatte vor kurzem darüber gesprochen, dass seine Sandkastenliebe Lucy Smith, mit der er seit bereits 13 Jahren liiert ist, ihn dabei unterstützte, sich seine Musikkarriere aufzubauen.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel