James Gunn arbeitet an geheimem Projekt für DC Extended Universe

James Gunn hat angekündigt, dass er an einem weiteren bisher streng geheimen DC Extended Universe-Projekt arbeitet.

Der 55-jährige Regisseur hatte zuvor das ‚Guardians of the Galaxy‘-Franchise für Marvel und ‚The Suicide Squad‘ für DC geleitet und wird nun seine Arbeit an Superheldenfilmen fortsetzen.

Neben einem dritten ‚Guardians of the Galaxy‘-Blockbuster für das Jahr 2023 soll der Filmemacher mit dem Filmstudio ein weiteres Projekt in der Pipeline haben. Als ein Instagram-Nutzer James im Rahmen seines letzten Beitrags fragte, ob er „ein neues DCEU-Projekt entwickelt“, antwortete der Filmemacher schlicht: „Ja“. Der Regisseur bestand jedoch darauf, dass es am 16. Oktober keine Ankündigung dazu bei dem DC FanDome-Event geben wird, da sich die Arbeiten an dem Projekt derzeit noch am Anfang befinden. Ein anderer Fan deutete an, dass es sich dabei um einen ‚Deadshot vs Bloodsport‘-Streifen handeln könnte, aber James antwortete: „Es ist etwas anderes, aber das wird bei Fandome nicht enthüllt werden. Es ist noch nicht fertig.“

Der Drehbuchautor gab vor kurzem zu, dass sein Selbstvertrauen an den Filmsets wuchs, nachdem er für eine Reihe von Superheldenfilmen auf dem Regie-Stuhl Platz nahm.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel