Seit bald 30 Jahren steht Jennifer Aniston im Rampenlicht, seit bald 30 Jahren finden sich in der Klatschpresse Gerüchte über sie. Insbesondere was Liebesleben und Kinderplanung angeht. Über Letzteres hat sie nun in einem Interview gesprochen.

„Wir können uns aussuchen, ob wir Mütter werden wollen“

„Kinderkriegen geht niemanden etwas an“, sagte Aniston diesbezüglich 2017 in einem Interview. Im Gespräch mit „Bunte“ ging die 52-Jährige jetzt intensiver auf das Thema ein. Die Frage, ob sie sich vorstellen könnte, alleinerziehende Mutter zu sein, beantwortete sie klipp und klar: „Ja, natürlich. Ich war noch nie gegen diese Idee.“ Weiter erklärte sie: „Das Tolle heutzutage ist, dass wir es uns als Frauen aussuchen können, ob wir Mütter werden wollen oder eben nicht. Dazu muss nicht unbedingt ein Vater vorhanden sein.“

  • „Endlich sexy Abendessen“: Er ist der neue “Sexiest Man Alive“
  • Ungewohnte Aufnahme: Melania Trump postet Bild mit Donald
  • „House of Gucci“-Premiere: Lady Gaga in Strapsen bei Filmpremiere

Die vielen Gerüchte über ihr Privatleben nerven auch Jennifer Aniston. Diesbezüglich erzählte sie in dem Gespräch: „Ich muss mich eigentlich immer nur bei meiner Familie rechtfertigen, denn sie glauben immer noch die vielen Schlagzeilen, die sie über mich lesen. Aber ich lasse mich davon nicht beeinflussen. Ich lebe mein Leben und versuche, so viel Spaß wie nur möglich zu haben.“ Sie habe gerne Freunde zu Besuch, lese, schaue Filme oder Dokus. „Für gewöhnlich sind meine Abende sehr ruhig. Ich mache die gleichen Dinge wie andere Menschen auch.“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel