Ist Jessica Paszka (30) wirklich schwanger? Seit ein paar Wochen munkeln Fans, dass die Bachelorette von 2017 und ihr damaliger Finalist Johannes Haller (32) Eltern werden. Der Grund: Jessi plagte zuletzt über Kreislaufprobleme und Müdigkeit – für viele Follower ein klares Schwangerschaftsanzeichen. Das Paar selbst schweigt bisher zu den Spekulationen. Doch hat die Beauty ihre Schwangerschaft nun durch ein ungeschicktes Video versehentlich öffentlich gemacht?

Wie jeden Tag meldet Jessi sich auch diesmal mit einer Instagram-Story bei ihren Fans. Während sie mit Johannes über ihr Make-up spricht, liegen im Hintergrund eine Reihe Medikamente in ihrer Küche. Handelt es sich dabei etwa um Präparate für Schwangere? Die Verpackungen haben Ähnlichkeit mit Bi-Oil und Nausema – Mittel gegen Dehnungsstreifen beziehungsweise Morgenübelkeit. Ein weiteres Medikament ähnelt Femibion, das schwangere Frauen mit wichtigen Vitaminen versorgt und die Entwicklung des ungeborenen Babys unterstützt.

Für eine Schwangerschaft würde außerdem sprechen, dass die 30-Jährige sich zuletzt in weiter Kleidung zeigt und nie direkt ihren Bauch filmt. Außerdem ist sie mit Johannes gerade auf der Suche nach einer gemeinsamen Wohnung auf Ibiza. Einfach nur ein Zeichen ihrer Liebe – oder weil sie schon bald zu dritt sein werden? Was glaubt ihr: Ist Jessi tatsächlich schwanger? Nehmt an unserer Umfrage teil.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel