Ganz entspannt postet Jimi Blue Ochsenknecht, 29, aktuell Eindrücke von seinem Urlaub bei Schwester Cheyenne Ochsenknecht, 21, in Österreich. Dort lebt die noch recht frischgebackene Mutter seit einiger Zeit zusammen mit ihrem Freund Nino auf einem Bauernhof. Rinder, Hühner, Schweine, Katzen, ein Esel, ein Shetlandpony, ein Riesenhase und mehrere Hunde finden hier ein Zuhause und haben auch schon fast die gesamte Familie Ochsenknecht für sich gewonnen. Mama Natascha Ochsenknecht, 57, besucht ihre Tochter regelmäßig und auch Cheyennes Brüder genießen das Landleben, wie sich auf Instagram erkennen lässt.

Jimi Blue Ochsenknecht fürchtete um sein Leben

Nach einem gemeinsamen Urlaub mit der hoch schwangeren Yeliz Koc, 27, postete Jimi nun Videos von einem gemütlichen Feuer und einem idyllischen Spaziergang durch die Natur. Diese Entspannung hat der Schauspieler auch dringend nötig. Denn kurz zuvor erlebte Jimi den Schreck seines Lebens.

Auf dem Flug zu seiner Familie geriet die Maschine, in der sich auch sein Bruder Wilson Gonzalez Ochsenknecht, 31, befand, in ein heftiges Luftloch – ausgerechnet in dem Moment, als Jimi gerade von der Toilette kam. Luftlöcher kommen schon mal öfter vor und sind eigentlich kein Grund zur Beunruhigung. Wilson merkte auch nichts, doch Jimi hat Flugangst und reagierte dementsprechend panisch. "Während ich dachte, ich würde sterben, hat Wilson Gonzalez Ochsenknecht entspannt eine Reihe hinter mir geschlafen", schildert der 29-Jährige die Situation auf Instagram.

Letztendlich ging aber alles gut aus und Jimi kann sich nun von der Aufregung erholen.

Verwendete Quellen: instagram.com, promiflash.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel