Von der Staatsanwältin zum Netzstar. Der Prozess zwischen Amber Heard (36) und ihrem Ex-Mann Johnny Depp (58) ist in vollem Gange. Der Fluch der Karibik-Star verklagt seine Ex wegen Verleumdung auf 50 Millionen Dollar. Fans auf der ganzen Welt verfolgen den Prozess gespannt an den Bildschirmen und können es nicht erwarten, bis endlich ein Urteil gefällt wird. Diesen Hype nutzte auch eine ehemalige Staatsanwältin, die durch den Prozess nun ein echter YouTube-Star ist.

Emily D. Baker war früher Staatsanwältin, jetzt reagiert sie live auf den Prozess zwischen Amber und Johnny und überträgt ihre Reaktionen auf YouTube. Wie LA Times berichtet, erreicht sie dort teilweise 128.000 Live-Zuschauer. Das sind Zahlen, von denen Mainstream-Sender wie Fox und Entertainment Tonight nur träumen können. Diese Woche knackte die zweifache Mutter auf YouTube sogar die Marke von 500.000 Abonnenten. Der Grundstein für ihren derzeitigen Erfolg waren leicht zugängliche Aufarbeitungen von anderen großen Rechtsstreitigkeiten – wie die von den Reality-TV-Stars Erika Jayne und Tom Girardi oder Britney Spears‘ (40) Vormundschaft.

Emilys Markenzeichen sind ihr lilafarbener Haarschopf und eine getönte Brille. Sie gehört zu einer wachsenden Zahl von Rechtsexperten, die sich nicht über traditionelle Medien, sondern online einen Namen machen. Der Rechtsstreit zwischen Amber und Johnny zeigt, wie sehr sich ein Großteil des Publikums auf Plattformen wie YouTube oder TikTok nach Informationen umsieht.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel