Jorge González nimmt rührend Abschied von seinem Papa Gudelio († 99)

Jorge González hätte so gerne mit Papa dessen 100. Geburtstag gefeiert

Jorge González (54) trauert um seinen geliebten Vater Gudelio, der am 2. September nach einer Covid-19-Erkrankung gestorben ist. Am 29. September wäre der Papa des „Let’s Dance“-Jurors 100 Jahre alt geworden. Der rüstige Senior hatte sich schon darauf gefreut, diesen besonderen Tag gemeinsam mit seinem berühmten Sohn zu feiern, der dafür nach Kuba reisen wollte. Jetzt nimmt Jorge bei Instagram mit einem emotionalen Rückblick auf eine ganze besondere Vater-Sohn-Beziehung Abschied von Gudelio.

Jorge und Gudelio hatten ein besonders inniges Verhältnis

„Papi, ich liebe dich. Miguel Gudelio González VARONA. 29.09.1921 – 02.09.2021 “, schreibt Jorge schlicht zu seinem Instagram-Post, der aus mehreren gemeinsame Fotos mit seinem Vater Gudelio und einem kleinen Clip, in dem sein Papa mit ihm Samba tanzt, besteht. Viele der Fotos sind auf den gemeinsame Reisen von Vater und Sohn entstanden und zeigen die innige Beziehung der beiden.

Noch vor zwei Jahren hatten Jorge und Gudelio zusammen Spaß im Griechenlandurlaub und plantschten dort fröhlich im Meer. Und letztes Jahr im Mai legten die beiden noch zusammen eine flotte Samba-Sohle aufs Parkett. Dabei war Gudelio sein Alter null anzumerken, sein geschmeidiger Hüftschwung stand Jorges in nichts nach. Nun wurde ihm eine COVID19-Infektion zum Verhängnis. Aufgrund der schlechten medizinischen Versorgung soll der 99-Jährige nicht gegen Corona geimpft gewesen sein. (csp)

Im Video: Jorge González' Vater stirbt mit 99 Jahren

Jorge Gonzalez trauert um seinen Vater


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel